Angebote zu "Erzeugung" (72 Treffer)

Wasserstoff in der Fahrzeugtechnik - Erzeugung,...
66,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wasserstoff in der Fahrzeugtechnik bietet einen allgemeinen Überblick über die verschiedenen Aspekte von Eigenschaften, Erzeugung, Speicherung und Anwendung von Wasserstoff. Schwerpunkte liegen auf der Thermodynamik der Speicherung von Wasserstoff sowie auf der Anwendung in der Fahrzeugtechnik und in der Energietechnik. Mit Bezug zu Forschungsvorhaben an der TU Graz und dem HyCentA wird der aktuelle Stand der Technik fundiert dargestellt. Als eigener Abschnitt wurde in dieser Auflage die Brennstoffzelle zur Stromerzeugung für Elektroantriebe ergänzt. Ein Verfahren zur Wasserstoffproduktion durch Pyrolyse aus Glycerin wurde neu aufgenommen. Ergänzt wurden Abschnitte über aktuelle Anwendungen, über Verbrennungsmotoren für Gemische aus Wasserstoff und Methan, über Werkstoffe sowie Fragen von Wirkungsgrad und CO2-Emissionen. Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Manfred Klell ist Professor für Angewandte Thermodynamik an der Technischen Universität Graz und Geschäftsführer sowie Wissenschaftlicher Leiter der HyCentA Research GmbH, des österreichischen Forschungszentrums für Wasserstoff. Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Helmut Eichlseder ist Professor für Verbrennungsmaschinen und Vorstand des Instituts für Verbrennungskraftmaschinen und Thermodynamik an der Technischen Universität Graz. Dipl.-Ing. Dr. techn. Alexander Trattner ist Technischer Leiter der HyCentA Research GmbH, des österreichischen Forschungszentrums für Wasserstoff.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 26.03.2018
Zum Angebot
Der 3D-Druck zur Erzeugung von Ersatzteilen in ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Maschinenbau, Note: 1,3, Technische Universität Dortmund, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Anwendbarkeit und den Vorteilen des konventionellen 3D-Drucks in Bezug auf die bedarfsgerechte Fertigung von Ersatzteilen. Dazu werden Ersatzteile als entscheidende Produkte in ihren Eigenschaften definiert. Ergänzend wird das Ersatzteilmanagement als verantwortlicher unternehmerischer Bereich analysiert, die daraus hervorgehenden technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen werden identifiziert sowie die Anforderungen an den 3D-Druck abgeleitet. Basierend auf einer detaillierten Betrachtung der prozessualen Leistungsfähigkeit verschiedenster 3D-Druck-Technologien werden sämtliche Einflussfaktoren strukturiert erfasst. Die konkrete Tauglichkeitsprüfung des 3D-Drucks zur Herstellung von Ersatzteilen geschieht in zwei Stufen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Damit werden sowohl das druckbare Spektrum an Ersatzteilen als auch die geeigneten Technologien identifiziert. Auf den erzielten Ergebnissen aufbauend wird abschließend ein praxistaugliches Ablaufmodell zur Überprüfung des eigenen Ersatzteilspektrums auf die Anwendung von 3D-Druck-Technologien zur Eigenversorgung entwickelt. Die bedarfsgerechte Ersatzteilversorgung stellt für viele Unternehmen eine große wirtschaftliche Herausforderung dar. Bedarfe sind schwierig zu prognostizieren, Lager- und Kapitalbindungskosten beeinflussen die Handlungsfähigkeit. Abschreibungen und Verschrottung belasten zusätzlich die Bilanzen. Eine mögliche Lösung liefert der 3D-Druck. Sowohl die Entwicklung in den letzten Jahren als auch die Zukunftsprognosen stellen diese Technologie als valide Option zur industriellen Fertigung im konkreten Bedarfsfall dar. Eine solche Möglichkeit würde das Ersatzteilwesen vollständig revolutionieren.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Elektroenergiesysteme - Erzeugung, Übertragung ...
109,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In außergewöhnlich verständlicher Weise führt dieses Buch in die Komplexität moderner Elektroenergiesysteme und insbesondere in das Generationenprojekt Energiewende ein. Von der Umwandlung der Primärenergieressourcen der Erde in konventionellen thermischen Kraftwerken bis hin zur aktuellen Verlagerung des überwiegenden Teils der deutschen Jahresstromproduktion weg von den großen Kraftwerken auf Millionen dezentraler EE-Stromerzeugungsanlagen in den Verteilnetzen behandelt das Buch das gesamte Spektrum der Erzeugung, Übertragung und Verteilung elektrischer Energie. Die Migration der Stromproduktion geht einher mit der Aufrüstung der bisherigen Verteilnetze zu Smart Grids sowie umfassenden Änderungen ihrer Netzführung und Netzbereitstellung. Besondere Beachtung erfahren wirtschaftliche Aspekte im Rahmen der Liberalisierung des Strommarkts und der Energiewende sowie informationstechnische Aspekte sicherer Kraftwerks- und Netzleittechnik. Visionen von Smart Homes und Smart Cities sowie potentiellen Optionen künftiger Energiespeicherung lassen die weitere Evolution der allgemeinen Stromversorgung erahnen. Neu aufgenommen wurden auch die seltenen Risiken flächendeckender Black-Outs durch geomagnetische Stürme oder nukleare elektromagnetische Impulse. Das Buch wendet sich vorrangig an Studierende und Berufsanfänger der Elektrotechnik sowie an alle in der Praxis stehenden Ingenieure und Fachleute anderer Disziplinen, die mit Elektroenergiesystemen, der Energiewende und allen daraus resultierenden Veränderungsprozessen in der öffentlichen und industriellen Stromversorgung befasst sind. Professor Dr. Ing. Dr. hc mult. Adolf Josef Schwab studierte und promovierte an der Elite-Universität Karls­ruhe auf dem Gebiet der Elek­trotechnik. Seinem Aufenthalt als Postdoctoral Fellow am MIT in den USA folgte 1972 die Habilitation. 1976 erhielt er einen Ruf als Professor an die Universität Darmstadt, 1978 an die Universität Dortmund. Im Jahr 1980 wurde er zum Ordentlichen Professor und Direktor des Instituts für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik an der Elite-Uni­versität Karls­ruhe ernannt. Von 1989 bis 1993 leitete er das ABB Konzernforschungszentrum in Heidelberg. Heute ist Prof. Schwab Ordinarius im Ruhestand und leitet die Prof. Schwab Consulting. Er ist Ehrendoktor der Universitäten St. Petersburg und Tomsk sowie Consulting Professor der Uni­versität Xian. Er ist Mitglied des VDE, Life Fellow des IEEE, Past Chair des IEEE Ethik-Komitees und Past Chair der IEEE Germany Section.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 16.04.2018
Zum Angebot
Elektroenergiesysteme - Erzeugung, Übertragung ...
139,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In sehr verständlicher Weise führt das Buch in die Komplexität moderner Elektroenergiesysteme und die aktuelle Energiewende ein. Dabei werden technologische Innovationen und politische Rahmenbedingungen in Form des aktuellen Energiewirtschaftsgesetzes und des Erneuerbare-Energien-Gesetzes besonders berücksichtigt. Der so gewonnene Überblick ermöglicht den schnellen Einstieg in die umfangreiche Fachliteratur. Von der Umwandlung der Primärenergieressourcen der Erde in kohlebefeuerten Kraftwerken und in Kernkraftwerken bis hin zur rapide wachsenden Nutzung Erneuerbarer Energien sowie dem Paradigmenwechsel von zentraler zu dezentraler Stromerzeugung behandelt das Buch das gesamte Spektrum der Erzeugung, Übertragung und Verteilung elektrischer Energie und der hierzu erforderlichen technischen Einrichtungen. Besondere Beachtung erfahren hierbei auch die wirtschaftlichen Aspekte im Rahmen der Liberalisierung des Strommarkts und der Energiewende sowie die informationstechnischen Aspekte im Rahmen der Kraftwerks- und Netzleittechnik. Visionen von Smart Grids, Smart Homes und Smart Cities sowie potentielle Optionen der Energiespeicherung lassen die weitere Evolution der allgemeinen Stromversorgung erahnen. Professor Dr. Ing. Dr. hc mult. Adolf Josef Schwab studierte und promovierte an der Elite-Universität Karls­ruhe auf dem Gebiet der Elek­trotechnik. Seinem Aufenthalt als Postdoctoral Fellow am MIT in den USA folgte 1972 die Habilitation. 1976 erhielt er einen Ruf als Professor an die Universität Darmstadt, 1978 an die Universität Dortmund. Im Jahr 1980 wurde er zum Ordentlichen Professor und Direktor des Instituts für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik an der Elite-Uni­versität Karls­ruhe ernannt. Von 1989 bis 1993 leitete er das ABB Konzernforschungszentrum in Heidelberg. Heute ist Prof. Schwab Ordinarius im Ruhestand und leitet die Prof. Schwab Consulting. Er ist Ehrendoktor der Universitäten St. Petersburg und Tomsk sowie Consulting Professor der Uni­versität Xian. Er ist Mitglied des VDE, Life Fellow des IEEE, Past Chair des IEEE Ethik-Komitees und Past Chair der IEEE Germany Section.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 05.12.2017
Zum Angebot
Leitfaden zur Baukastengestaltung
60,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der deutsche Maschinenbau zeichnet sich durch hochwertige und innovative Produkte mit großem Konfigurationsraum aus, um den Kunden die bestmögliche Lösung anbieten zu können. Zur weiteren Stärkung der Wettbewerbsposition stehen die Unternehmen vor der Herausforderung, ein breites Produktsortiment anzubieten und trotz des damit steigenden Entwicklungsaufwands den kürzer werdenden Produktlebenszyklen Rechnung zu tragen. Besonders in der für den deutschen Maschinenbau sehr wichtigen Automobilbranche hat sich die Anzahl der angebotenen Modelle seit den 80er Jahren verdoppelt , während sich die Lebenszyklen von früher zehn auf heute zwei bis drei Jahre verkürzt haben. Eine Studie aus dem Jahre 2012 zeigt, dass sich die Variantenvielfalt zwischen 1997 und 2012 bei den befragten Maschinenbauunternehmen mehr als verdoppelt hat. So umfasst beispielsweise das Produktprogramm der Firma Ortlinghaus inzwischen 110 Baureihen mit 40.000 Komponenten, wobei von einzelnen Komponententypen bis zu 300 Varianten vorliegen. Dies bedeutet eine deutliche Steigerung im Vergleich zu den letzten Jahren. Dass dieser Trend auch in Zukunft anhält, bestätigt eine Studie, die das WZL gemeinsam mit dem VDMA und Roland Berger durchführt. Hier gaben 49% der Maschinen- und 61% der Komponentenhersteller an, dass sie in den nächsten Jahren weiter mit einer steigenden Variantenvielfalt rechnen. Ein effizienter Umgang mit der daraus entstehenden Komplexität fehlt jedoch häufig, sodass eine Studie der Unternehmensberatung A.T. Kearney die komplexitätsbedingten Ertragsreserven auf 3-5% schätzt. Die hierfür erforderliche effiziente Erstellung des differenzierten Angebots wird durch Baukastenstrategien unterstützt, die es ermöglichen, verschiedene Varianten eines Produktes aus einer möglichst geringen Anzahl von Bausteinen zu erzeugen. Die Gestaltung eines solchen Produktbaukastens erfolgt derzeit jedoch noch häufig intuitiv.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.04.2018
Zum Angebot
Autodesk Inventor 2018 - Aufbaukurs Konstruktion
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist ein Aufbaukurs für Fortgeschrittene, die mit den Grundlagen von Autodesk® Inventor® 2018 bereits vertraut sind. Das Programm verfügt im Baugruppenbereich über ein Register KONSTRUKTION welches zur Berechnung und Konstruktion, speziell im Maschinenbau verwendeter Komponenten dient. In einem komplexen Übungsbeispiel wird der Leser theoretische Grundlagen einiger Befehle aus diesem Register erlernen und anschließend praktisch umsetzen. Das verwendete Übungsbeispiel baut auf das Grundlagenbuch Autodesk® Inventor® 2018 - Grundlagen in Theorie und Praxis auf, in welchem ein vereinfachter 4-Takt-Motor erstellt wurde. Dieser Motor wird im vorliegenden Buch um ein komplettes Getriebe erweitert. In diesem Buch werden die folgenden Befehle des Bereichs KONSTRUKTION behandelt: - Druckfeder-Generator - Gehrungen erzeugen - Gestell-Generator - Kegelräder-Generator - Keilwellen-Generator - Lager-Generator - Rollenketten-Generator - Schraubenverbindungs-Generator - Stirnräder-Generator - Wellen-Generator - Zahnriemen-Generator - Zugfeder-Generator Das Übungsbeispiel bietet genügend Möglichkeiten, die Befehlsketten sporadisch zu verlassen und eigene Versuche mit den Befehlen zu starten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
3D-CAD mit Inventor 2011
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Tutorial beschreibt sehr anschaulich und Schritt für Schritt die Erzeugung eines Gesamtprojekts Schraubstock. Dadurch lässt sich der Handlungsablauf zu jedem Zeitpunkt nachvollziehen. Neben der reinen 3D-Modellierung wird auch die Gestaltung von Präsentationen und Animationen dargestellt und somit ein ganzheitlicher Ansatz realisiert. Das Buch wendet sich an alle Einsteiger, die sicher das Arbeiten mit diesem 3D-CAD-System erlernen möchten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Arc Furnace Physics
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Elektrostahl-Erzeugung ist ein hochkomplexer Prozess. Soll er optimiert werden und das ist das Gebot unserer Zeit ist ein tiefes Verständnis vor allem der Physik des Geschehens nötig: Die Vorgänge im elektrischen Versorgungsnetz vom Hochspannungsnetz bis hin zum Lichtbogen, die Energieumsetzung mittels des Lichtbogenplasmas, der Einfluss der Materialen Schrott, flüssiger Stahl und Schlacke, die Stellgrößen und Strategien zur Regelung des Prozessverlaufes und vieles mehr sind hier zu nennen. Die zu optimierenden Abläufe sind hoch dynamisch und meist nichtlinear, hinzu kommen enorme Energiedichten, hohe elektromagnetische Kräfte sowie nur bedingt quanti zierbare Eigenschaften des Einsatzgutes. Und nicht zu vergessen die Herausforderung des Messens an diesem hochenergetischen Prozess. Zahlreiche Beiträge aus Technik und Wissenschaft behandeln Teilaspekte aus diesem Komplex. Aber wer hat schon die Zeit, die Literatur ausgiebig zu sichten? Dieses Buch ist ein wirkungsvolles Hilfsmittel: Es richtet sich an Ingenieure und Manager, in deren Verantwortungsbereich die Elektrostahl-Erzeugung fällt. Verfasst wurde es von den bekannten, renommierten Elektrostahl-Spezialisten Ben Bowman und Klaus Krüger. Sie verfügen über tief reichende Kenntnisse der wissenschaftlichen und technischen Aspekte des Elektrolichtbogenofens und haben ihren Erfahrungsschatz in diesem Buch zusammengetragen. Wer sich mit der Elektrostahl-Erzeugung vertraut machen oder seine bestehenden Kenntnisse erweitern möchte, dem empfiehlt sich dieses Buch (in Englisch) als fokussiertes Kompendium dieser Technologie. Die Elektrostahl-Erzeugung ist ein hochkomplexer Prozess. Soll er optimiert werden - und das ist das Gebot unserer Zeit - ist ein tiefes Verständnis vor allem der Physik des Geschehens nötig: Die Vorgänge im elektrischen Versorgungsnetz vom Hochspannungsnetz bis hin zum Lichtbogen, die Energieumsetzung mittels des Lichtbogenplasmas, der Einfluss der Materialen Schrott, flüssiger Stahl und Schlacke, die Stellgrößen und Strategien zur Regelung des Prozessverlaufes und vieles mehr sind hier zu nennen. Die zu optimierenden Abläufe sind hoch dynamisch und meist nichtlinear, hinzu kommen enorme Energiedichten, hohe elektromagnetische Kräfte sowie nur bedingt quantifizierbare Eigenschaften des Einsatzgutes. Und nicht zu vergessen die Herausforderung des Messens an diesem hochenergetischen Prozess. Zahlreiche Beiträge aus Technik und Wissenschaft behandeln Teilaspekte aus diesem Komplex. Aber wer hat schon die Zeit, die Literatur ausgiebig zu sichten? Dieses Buch ist ein wirkungsvolles Hilfsmittel: Es richtet sich an Ingenieure und Manager, in deren Verantwortungsbereich die Elektrostahl-Erzeugung fällt. Verfasst wurde es von den bekannten, renommierten Elektrostahl-Spezialisten Ben Bowman und Klaus Krüger. Sie verfügen über tief reichende Kenntnisse der wissenschaftlichen und technischen Aspekte des Elektrolichtbogenofens und haben ihren Erfahrungsschatz in diesem Buch zusammengetragen. Wer sich mit der Elektrostahl-Erzeugung vertraut machen oder seine bestehenden Kenntnisse erweitern möchte, dem empfiehlt sich dieses Buch (in Englisch) als fokussiertes Kompendium dieser Technologie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.05.2018
Zum Angebot
NX 11 für Einsteiger - kurz und bündig
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehr- und Übungsbuch vermittelt als Schritt-für-Schritt-Anleitung die Grundfunktionen des CAx-Systems NX in der Version 11 und ist bestens für Einsteiger geeignet. Zur Festigung der Kenntnisse wird ein Getriebe modelliert und dabei die Parametrisierung von Modellen, die Erzeugung von Flächen, das Erstellen einer einfachen Teilefamilie, Baugruppen und Zeichnungen anschaulich gezeigt. Da die Beispiele mit dem Buch CATIA V5 - kurz und bündig übereinstimmen, ist dieses Buch auch sehr gut für CAD-Systemumsteiger geeignet. Die zweite Auflage wurde auf Basis der Version 11 überarbeitet und aktualisiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Autodesk Inventor 2018 - Dynamische Simulation
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Autodesk® Inventor® 2018 bietet für Baugruppen den speziellen Bereich der dynamischen Simulation. Baugruppen können hier um weitere Umgebungsvariablen (wie z. B. Dämpfung, Steifigkeit, Reibungskoeffizient) ergänzt und mit zusätzlichen externen Kräften oder Drehmomenten beaufschlagt werden, was eine Analyse der Baugruppe unter realistischen Bedingungen ermöglicht. Die Berechnungsergebnisse können in den Bereich der Finiten-Elemente-Methode (FEM) exportiert und dort einer statischen Analyse oder einer Modalanalyse unterzogen werden. Die folgenden Befehle der dynamischen Simulation werden behandelt: -Gelenke einfügen -Abhängigkeiten ableiten -Status des Mechanismus prüfen -Kräfte erzeugen -Drehmomente erzeugen -Ausgabediagramm darstellen -Dynamische Bewegungen -Unbekannte Kraft ermitteln -Spuren darstellen -Filme publizieren -Simulationseinstellungen -Simulationswiedergabe -Exportieren nach FEM

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot