Ihr Kkws Shop

TRIZ für Ingenieure - Theorie und Praxis des er...
70,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Karen Gadd hält seit mehr als 15 Jahren TRIZ-Schulungen für Ingenieure in Industrieunternehmen ab. Mit ihrer Beratungsfirma Oxford Creativity zielt sie darauf ab, TRIZ so einfach wie möglich für die Praxis einsatzfähig zu machen. Sie hat große Unternehmen wie Rolls-Royce, Nissan und Sanofi Aventis beraten, die dank der Praktikabilität und Effektivität von TRIZ diese innovative Methode in ihre Produktentwicklungs- und Problemlösungsstrategien integriert haben. Karen Gadd hat am Imperial College London Maschinenbau studiert und einen MBA von der London Business School erworben. Nach verschiedenen Positionen in der Strategieplanung Londoner Unternehmen war sie langjährig als Dozentin an der Oxford Business School der European School of Management tätig, bevor sie 1998 Oxford Creativity gründete.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Human Factors in Control Room Design - A Practi...
81,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Human Factors in Military and Industrial Control Room Design Tex Crampin, Liveware Human Factors Ltd, UK A succinct guide to a Human Factors programme of work This book provides a reference for project managers to assist in identifying the key rudiments of good Human Factors design. It is intended to be used in conjunction with an appointed Human Factors manager as part of a detailed design programme, read by all engineers and designers in order to establish a wide understanding across the whole team of the importance of Human Factors. Human Factors in Military and Industrial Control Room Design offers succinct advice, tailored for rapid injection into complex Human Factors programmes, together with applicability to any control room design, military or industrial. Applications include warship control rooms, command centres, fire and accident response centres, chemical plants, nuclear installations, oil rigs, refineries and other similar industries. Key features: A template for a thorough Human Factors programme of work. Applicability to any control room design. Aims to address operator workload and optimise system performance, comfort and safety. Can save significant costs by optimised system integration and enhanced system operation. It is advised that project managers use Human Factors in Military and Industrial Control Room Design as a template to develop a control room Operating Philosophy and Human Computer Interface (HCI) Style Guide for their own purposes within the constraints of their specific industry. Tex Crampin, Liveware Human Factors Ltd, Goodwood, UK

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 13.02.2018
Zum Angebot
Programmierung eines Mikrocontrollers
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zielsetzung des Projektes ist es, einen Mikrocontroller C8051 F0200 von Silicon Laboratoratories zu programmieren und dabei das Hochzählen im Sekundentakt zu realisieren. Die Programmierung des Mikrocontrollers kann sowohl mit Visual C++ 2010 Express als auch mit der beigelegten Development Software IDE auf C-Basis durchgeführt werden. Der dabei entstehende Programmcode soll charakterisiert und anschließend auf einer 7-Segmentanzeige ausgegeben werden. Diese Arbeit stellt im weiteren Sinne eine Dokumentation der einzelnen Entwurfsschritte da und möge die Funktionalität der dabei entstehenden Digitaluhr beweisen. Dabei ist vorrangig auf die Möglichkeit der Umsetzung im Labormaßstab bei minimalen Kosten zu achten. Axel Jörn, B.Eng., wurde 1982 in Güstrow geboren. Nach seiner Berufsausbildung als Anlagenmechaniker in der Handwerksbranche, entschied sich der Autor, seine fachlichen Qualifikationen im Bereich der Technik durch einen staatlich geprüften Techniker für Maschinenbau und ein nein nebenberufliches Studium zum Bachelor of Engineering -Mechatronik- weiter auszubauen. Bei seiner Vollzeit Tätigkeit in der Entwicklung und im Projektmanagement bei Airbus, Siemens und Diehl sammelte der Autor umfassende praktische Erfahrungen in der Luftfahrt- und der Windenergiebranche. Darüber hinaus vertiefte er sein Projektmanagement know how mit einer PMI Zertifizierung und sein ökonomisches Verständnis mit einem MBM Studium.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Molded Interconnect Devices (MID)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Technischer Bericht aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Maschinenbau, Note: 1,3, Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft, Veranstaltung: Mechatronik, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieses 2-seitige Paper ermöglicht einen kompakten Einstig in die Thematik MID. Bei Molded Interconnect Devices (MID) handelt es sich um spritzgegossene Formteile mit strukturiertem Leiterbild. Sie werden darüber hinaus auch als Mechatronic Integrated Devices bezeichnet; hiermit wird der Trend, diese Formteile auch aus anderen Materialien als aus Thermoplasten und anderen Verfahren als dem Spritzguss herzustellen, mit eingeschlossen. Die MID-Technologie nahm in den 1970er Jahren ihren Ursprung in den USA und Europa und erfuhr insbesondere in den 1990er Jahren einen starken Aufschwung, z. B. mit der Forschungsvereinigung Räumliche Elektronische Baugruppen 3-D MID e. V.. Branchen, die sie anwenden sind insbesondere der Automotive-Bereich, die Medizintechnik oder auch die IT- und Telekommunikation. Dabei werden Anwendungsfelder wie die Sensor-Technik, Antennen oder Steckverbindungen bedient. Konzentrierte Fortschritte im Bereich der Substratmaterialien, der Schaltungsträgerherstellung, bestehend aus Strukturierung und Metallisierung, sowie der Verbindungstechnologien haben den Aufschwung der MID forciert. Bedeutende Fortschritte sind insbesondere in den optischen, fluidischen, mechanischen, elektrischen und thermischen Funktionalitäten zu nennen. Im allgemeinen Kontext der strenger werdenden Anforderungen an die Funktionalität, Integrationsdichte, Zuverlässigkeit und Kosten elektronischer Baugruppen, konnte die MID-Technologie, welche mit hoher Gestaltungsfreiheit die Realisierung hochintegrierter Systeme in einer rationalisierten Produktion bietet, eine starke Entwicklung verzeichnen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Computational Continuum Mechanics
93,99 € *
ggf. zzgl. Versand

An updated and expanded edition of the popular guide to basic continuum mechanics and computational techniques This updated third edition of the popular reference covers state-of-the-art computational techniques for basic continuum mechanics modeling of both small and large deformations. Approaches to developing complex models are described in detail, and numerous examples are presented demonstrating how computational algorithms can be developed using basic continuum mechanics approaches. The integration of geometry and analysis for the study of the motion and behaviors of materials under varying conditions is an increasingly popular approach in continuum mechanics, and absolute nodal coordinate formulation (ANCF) is rapidly emerging as the best way to achieve that integration. At the same time, simulation software is undergoing significant changes which will lead to the seamless fusion of CAD, finite element, and multibody system computer codes in one computational environment. Computational Continuum Mechanics , Third Edition is the only book to provide in-depth coverage of the formulations required to achieve this integration. Provides detailed coverage of the absolute nodal coordinate formulation (ANCF), a popular new approach to the integration of geometry and analysis Provides detailed coverage of the floating frame of reference (FFR) formulation, a popular well-established approach for solving small deformation problems Supplies numerous examples of how complex models have been developed to solve an array of real-world problems Covers modeling of both small and large deformations in detail Demonstrates how to develop computational algorithms using basic continuum mechanics approaches Computational Continuum Mechanics , Third Edition is designed to function equally well as a text for advanced undergraduates and first-year graduate students and as a working reference for researchers, practicing engineers, and scientists working in computational mechanics, bio-mechanics, computational biology, multibody system dynamics, and other fields of science and engineering using the general continuum mechanics theory. Ahmed A. Shabana, PhD, is University Distinguished Professor and the Richard and Loan Hill Professor of Engineering at the University of Illinois at Chicago. Professor Shabana is the author of several books and serves on the Editorial Board of several journals. He served as the Chair of the ASME Design Engineering Division, the Founding Chair of the ASME Technical Committee on Multibody Systems and Nonlinear Dynamics, and the Founding Chair of the ASME International Conference of Multibody Systems, Nonlinear Dynamics, and Control. Professor Shabana is a Fellow of the American Society of Mechanical Engineers (ASME) and a Fellow of the Society of Automotive Engineering (SAE International). He has received several awards, including the Humboldt Prize, the Fulbright Research Scholar Award, the ASME DAlembert Award, and Honorary Doctorate, Honorary Professorship, and Best Paper Awards, as well as several teaching and research awards from the University of Illinois at Chicago.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 13.02.2018
Zum Angebot
Dämpfungsmessung an Kardangelenken in Werkzeugm...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Maschinenbau, Note: 1,3, Technische Universität Chemnitz, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Genauigkeit der parallelkinematischen Werkzeugmaschine wird durch Gelenke beeinflusst. Die Eigenschaften der Gelenke müssen demzufolge bekannt sein. In dieser Arbeit wurde eine neue Methode zur Dämpfungsmessung an Kardangelenken in einer parallelkinematischen Maschine getestet und auf ihre Einschränkungen hin untersucht. Dabei wurde ein Mehrmassenschwingermodell aufgebaut, in dem die Verbindung zwischen zwei Massepunkten die entsprechenden Eigenschaften des Kardangelenkes darstellen. Die Dämpfung wurde dann aus der Hysteresekurve berechnet. Durch Vergleich wurde die neue Methode bewertet. Die neue Methode erlaubt die Ermittlung von Bauteileigenschaften im eingebauten Zustand. Hingegen muss das Eigenschwingungsverhalten des Bauteils bekannt sein. Dazu muss aus dieser Kenntnis bzw. aus Kenntnissen über die Konstruktion des Bauteiles die Identifizierung der schwingenden Trägheitsmassen vorgenommen werden. Parallelkinematiken bestehen aus einer oder mehreren geschlossenen kinematischen Ketten, deren Endglied (Endeffektor) eine bewegliche Plattform mit dem Freiheitsgrad F um eine Gestellplattform darstellt. Die Plattformen sind durch unabhängig voneinander zu bewegende Führungsketten gekoppelt. An einer festen Plattform bzw. Gestellplattform sind mit Hilfe von Gelenken die Führungsketten (Streben) befestigt. Das andere Ende der Streben ist wiederum über Gelenke an einer beweglichen Plattform bzw. Endeffektor montiert. Die Gelenke können mehrachsige Rotationen ausführen. Die Streben können längenveränderlich oder längenkonstant sein.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Der Einsatz von Pressen für die Verarbeitung vo...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Maschinenbau, Note: 1,0, Technische Universität Darmstadt (Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen), Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die Herstellung und Verarbeitung von Formteilen aus faserverstärkten Kunststoffen werden neue Anforderungen an die Pressentechnik gestellt. In dieser Arbeit werden verschiedene Pressentypen analysiert und überprüft, welche Pressen für die Verarbeitung von Faserverbundwerkstoffen geeignet sind. Es wird ein Überblick über die Vielzahl unterschiedlicher Verarbeitungsverfahren vermittelt und verfahrensspezifische Prozessparameter werden diskutiert, anschließend werden aus den gewonnenen Erkenntnissen Anforderungen für die Pressentechnik abgeleitet. Anhand dieser Anforderungen wird ein Vergleich von Pressen mit unterschiedlichen Wirkprinzipien durchgeführt, um für ein zuvor ausgewähltes Herstellungsverfahren ein optimales Pressensystem auszuwählen. Zusätzlich werden Potenziale und Einsatzgebiete einer Mehrtechnologiepresse (3D-Servo-Presse), die für die Metallblechumformung entwickelt wurde, aufgezeigt. Darüber hinaus wird für die Herstellung spezieller Formteile, die mehrere Freiheitsgrade erfordern, ein Werkzeugkonzept für die 3D-Servo-Presse präsentiert.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Aerodynamik des Automobils - Strömungsmechanik,...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leistung, Fahrverhalten und Komfort eines Automobils werden nachhaltig von seinen aerodynamischen Eigenschaften bestimmt. Ein niedriger Luftwiderstand ist die Voraussetzung dafür, dass die hochgesteckten Verbrauchsziele erreicht werden. Die Aerodynamik des Automobils ist 1981 erstmalig erschienen und seitdem zu einem Standardwerk geworden. In einzigartiger Form werden alle strömungstechnischen Grundlagen und deren Anwendung in der aktuellen Fahrzeugtechnik dargestellt. Die enorme Themenbandbreite garantiert, dass keine Fachfragen unbeantwortet bleiben. Der Stoff ist von Praktikern erarbeitet worden, die aus einer Vielzahl von Versuchen strömungsmechanische Zusammenhänge ableiten und Strategien beschreiben. Dr.-Ing. Wolf-Heinrich Hucho ist Maschinenbauer und Aerodynamiker. Nach mehr als 10 Jahren als Versuchsingenieur bei VW, zuerst als Leiter des Windkanals, dann in der Forschung verantwortlich für die Antriebstechnik, wechselte er in die Zulieferindustrie, wo er zuletzt Mitglied der Geschäftsführung war. Heute ist er beratender Ingenieur, technisch wissenschaftlicher Publizist und Dozent.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Behandlung und Einfügung der Lieferantendokumen...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Maschinenbau, , Sprache: Deutsch, Abstract: Das Buch richtet sich ausschließlich an Technische Redakteure im Maschinen- und Anlagenbau und bezieht sich auf das Thema Einbindung von Dokumentationen der Unterlieferanten in die eigene Gesamtdokumentation unter Berücksichtigung von rechtlichen und wirtschaftlichen Aspekten. Es geht um dokumentationsrelevante Zukaufteile wie beispielsweise Getriebe oder Motoren. In dem Buch wird unter anderem die EG-Maschinenrichtlinie angesprochen, die in Deutschland durch das Produktsicherheitsgesetz in nationales Recht umgesetzt worden ist. Die Hinweise in dem Buch hinsichtlich dieses Gesetzes gelten natürlich nur für Maschinen, die innerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) sowie der Schweiz und der Türkei in Verkehr gebracht wurden. Dieter Stötefalke *1962, ist Technischer Redakteur seit 1991. Er hat in Maschinen- und Anlagenbau-Firmen in Ostwestfalen-Lippe als Sachbearbeiter, Gruppen- und Abteilungsleiter gearbeitet. Er arbeitet als Dozent und Berater im Bereich Technische Dokumentation mit den Schwerpunkten Redaktionssystem, Dokumentationsstruktur und Persönliche Haftung und erstellt außerdem als freelancer Betriebsanleitungen und Risikobeurteilungen. Er hat 1996 den Arbeitskreis Technische Dokumentation der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld gegründet, deren ehrenamtlicher Vorsitzender er seit der Gründung ist. In XING ist er seit 2004 Moderator des Forums Technische Dokumentation mit aktuell (2017) 4160 Mitgliedern.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 13.02.2018
Zum Angebot
Elektromagnete - Grundlagen, Berechnung, Entwur...
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Elektromagnete werden heute im wachsenden Umfang als Antriebselemente mechatronischer Systeme im Maschinenbau, im Fahrzeugbau sowie in der Automatisierungs- und Präzisionstechnik eingesetzt. Als Magnetaktoren bestimmen sie in mechatronischen Systemen entscheidend die funktionellen Eigenschaften moderner technischer Produkte mit. Dieses Fachbuch vermittelt die physikalischen Grundlagen, den Entwurf und ausgewählte Einsatzgebiete von Gleichstrom-, Wechselstrom- und polarisierten Elektromagneten. Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. h. c. Eberhard Kallenbach leitete bis 2002 das Fachgebiet Mechatronik an der TU Ilmenau und war Leiter des Steinbeis-Transferzentrums Mechatronik Ilmenau. Dr.-Ing. Rüdiger Eick ist Entwicklungsingenieur bei ZF TRW / Lucas Varity GmbH Koblenz. Dr.-Ing. Tom Ströhla ist Akademischer Rat im Fachgebiet Mechatronik der Fakultät für Maschinenbau an der TU Ilmenau. Dr.-Ing. Karsten Feindt ist Entwicklungsingenieur bei der IDAM AG & Co. KG, Suhl. Dr.-Ing. Matthias Kallenbach ist Leiter Innovation und Technik bei der Kern Technik GmbH & Co. KG Schleusingen. Dr.-Ing. Oliver Radler ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Mechatronik der Fakultät für Maschinenbau der TU Ilmenau.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.01.2018
Zum Angebot
Einstieg in CAD
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch stellt die wichtigsten rechnergestützten Werkzeuge der Konstruktion im Maschinenbau vor. Beginnend mit dem Zeichnen am elektronischen Reißbrett lernt der Leser die grundlegenden Techniken des 2D-CAD kennen. Trotz des Übergangs von 2D- auf 3D-CAD gibt es gute Gründe, sich mit den wichtigsten 2D-CAD-Elementen zu beschäftigen. Konstruktionszeichnungen werden nach wie vor auf (2D-) Papier ausgegeben und viele Zeichenfertigkeiten werden auch bei der 3D-Konstruktion gebraucht. Der Schwerpunkt des Werkes ist 3D-CAD. Dessen faszinierende Möglichkeiten, Produkte von der Idee bis zur Fertigung am Rechner zu entwickeln, machen es für den heutigen Konstrukteur unverzichtbar. Der Autor behandelt anhand einfacher Beispiele die am häufigsten verwendeten Befehle. Dabei geht es nicht um die Funktionalität eines bestimmten CAD-Systems, sondern um die prinzipielle Darstellung, wie Bauteile und Baugruppen mit bestimmten Eigenschaften konstruiert werden können. Ziel ist es, dem Leser ein grundlegendes Verständnis der CAD-Techniken zu vermitteln. Dazu gehören weitere Themen wie: ·Flächenmodellierung ·Blechkonstruktion ·Variantenkonstruktion ·Bewegungssimulation ·Finite-Elemente-Analyse ·Von CAD nach CAM ·Datenübermittlung und Schnittstellen ·Hardware und Software Harald Vogel ist ein bekannter Autor von CAD-Fachliteratur mit einer verkauften Gesamtauflage von über 100.000 Exemplaren.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 30.01.2018
Zum Angebot
Vergleichanalyse (Benchmark) von verschiedenen ...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Maschinenbau, Note: 1.3, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Arbeit werden die meist verbreiteten 3D-CAD-Eingabegeräte untersucht und anhand ergonomischen, wirtschaftlichen, hardware- und softwareseitigen Kriterien verglichen. Der Kapitel Stand der Technik und Forschung gibt die Übersicht über die zur Zeit am Markt vorhandenen 2D- und 3D-Eingabegeräte. Ihre wichtigsten Merkmale und verschiedene Funktionsweisen werden detailliert erläutert. Anhand der im weiteren Kapiteln beschriebenen ergonomischen und wirtschaftlichen Kriterien werden die Geräte Spaceball, Spacemouse, Cyberpuck getestet, verglichen und anschließend die Stärken und Schwächen jedes Gerätes aufgedeckt. Die Ergebnisse werden in der Testtabelle dargestellt. Des weiteren werden die mögliche Verbesserungen, die die Qualität und den Funktionsumfang der getesteten Eingabegeräten erweitern können, diskutiert. Im vorletzten Kapitel wird das Problem 3D-Eingabe im ASP-Modus, das ein weiteres Anwendungsfeld für die 3D-CAD-Eingabegeräte darstellt, behandelt. Die vorgestellte Realisierungskonzepte werden detailliert erläutert und anhand mehrerer Kriterien miteinander verglichen. Der Kapitel Ausblick fasst noch mal die wichtigsten Vorteile der 3D-CAD-Eingabegeräten zusammen und zeigt deren weitere mögliche Einsatzgebiete. Die durchgeführte Analyse zeigt deutlich, dass die Wahl eines 3D-CAD-Eingabegerätes nicht nur reine Geschmackssache ist. Die Arbeit gibt den interessierten Unternehmen, die bisher keine neutralen sachlichen Informationen besitzen, eine Entscheidungsgrundlage zur Hand.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht